ergonomie.bewegt

DER GESUNDE ARBEITSPLATZ

Wollen Sie Ihren Mitarbeiter*innen einen attraktiven und gesundheitsförderlichen Arbeitsplatz anbieten?

Ihre Mitarbeiter*innen und deren Gesundheit sehen Sie als wertvoll an.

Eine gute und sinnvolle ergonomische Ausstattung eines Arbeitsplatzes sind Grundvoraussetzung für Zufriedenheit und Wohlbefinden. Beschwerden am Bewegungsapparat können oft durch kleine Änderungen in der Ergonomie reduziert oder vermieden werden. Fehlhaltungen und Fehlbelastungen treten wesentlich seltener auf, später auftretende chronische Beschwerden sind absolut vermeidbar.

Vor allem technische und organisatorische Änderungen haben eine enorme Auswirkung auf die Gesundheit.

Joint Pain_edited.jpg

Sie fragen sich:

  • Wie hoch sind die physischen Belastungen am Arbeitsplatz?

  • Gibt es technische und/oder organisatorische Möglichkeiten zur Reduktion der Belastungen?

  • Sie möchten gesundes Verhalten am Arbeitsplatz fördern?

Senior Physiotherapie

Muskuloskelettale Erkrankungen sind die häufigste Ursache für krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeitstage

Insbesondere älter werdende Arbeitnehmer*innen sind hiervon betroffen. Im Zuge des demographischen Wandels berücksichtigt eine nachhaltige betriebliche Arbeitsplatzgestaltung zunehmend präventive, ergonomische Gestaltungsmaßnahmen.

Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes stellen mit 14,9 % die häufigsten Erkrankungen in der Arbeit dar. Auslöser können dabei langes Sitzen, das Heben und Tragen von Lasten oder auch häufige Hand- und Armbewegungen sein.

Diese Erkrankungen verursachen Ausfälle mit einer durchschnittliche Anzahl von 16,9 Tagen und einem Prozentsatz von 21,6 %

WKO Fehlzeiten-Report 2021

Geschäftiger Arbeitstag

Positive wirtschaftliche Effekte

BGF-Factsheet.png

von Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung gilt in der wissenschaftlichen Literatur als belegt. Ein ökonomischer Nutzen ergibt sich durch eine Steigerung der Produktivität und einer Reduktion von Kosten, die aufgrund von Erkrankungen der Mitarbeiter entstehen. Unabhängige US-amerikanische Studien gehen bei ihren Berechnungen von einem Kosten-Nutzen-Verhältnis von 1 : 2,3 bis 1 : 5,9 aus. Das bedeutet, dass für jeden aufgewendeten Dollar 2,3 - 5,9 Dollar durch reduzierte Krankheitskosten eingespart werden.

zum BGF Factsheet Leitfaden (netzwerk-bgf.at)

ergonomie

ergonomie

In vier Schritten zum ergonomischen, gesundheitsfördernden Arbeitsplatz
Fitness-Team

kurse

Maßgeschneidertes Programm für Ihr Unternehmen
und Ihre Mitarbeiter
Gemeinsam an der Spitze

coaching

Life Trust Coaching
hilft dem Team zur Potentialentfaltung

 
Wörter_kl.png

Sie sind auf der Suche nach einer Unterstützung für Ihre ergonomischen Fragen in Ihrer Firma?

Die Themen beziehen sich auf physische Belastungen und Bewegungsförderung am Arbeitsplatz.

ergonomie Neuhold bietet ihnen neben einer umfassenden ergonomischen Analyse ihrer Arbeitsplätze auch eine breite Palette an Workshops, Seminaren und Vorträgen in Bezug auf Gesundheit und Bewegung.

Neuhold Elke, FH Gesundheitsberufe OÖ, Harald Dostal -1.jpg

Sie möchten mehr erfahren?

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir